MAUS OLEUM
GRAB MAL
MUSEUM
Kult
Impressum / Links
Mausoleum des röm. Kaiser Augustus mit Sonnenuhr (Modell) / Bonn


MAUS OLEUM

  • archiviert und sammelt Requisiten und Materialien aus der "Sendung mit der Maus"
  • verleiht Exponate als Ergänzung für andere Ausstellungen an Museen und kulturelle Einrichtungen,
  • integriert sie in Ausstellungen,
  • erstellt Konzepte für neue interaktive Ausstellungen für Kinder und Familien,
  • berät Kindermuseen und Museen bei der Weiterentwicklung ihrer Angebote,
  • erstellt individuelle Konzepte für Multimedia-Inszenierungen und Präsentationen
  •  Bis 1. Dezember 2014 hieß es in Speyer "40 Jahre Playmobil". Eine Abordnung von drei Kohorten der drei Playmobil-Legionen aus der Varus-Schlacht-Maus war mit dabei.  Die Ausstellung wird ab April 2015 in Koblenz zu sehen sein.

  • www.HeidrunWilkening.de
  • www.bibliothek-der-sachgeschichten.de

Das MAUS OLEUM - die Ausstellung zur "Sendung mit der Maus"

Die Wanderausstellung "MAUS OLEUM - 25 Jahre Sendung mit der Maus" entstand zum 25. Geburtstag der Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger.  Das MAUS OLEUM - die interaktive Ausstellung zu Geschichte und Vielfalt des Fernsehmagazins war von März 1996 bis Oktober 2004 in 20 Stationen und fast allen Bundesländern zu sehen.


Für Verleih, Pflege und Erneuerung der Wanderausstellung und der Archivierung der Exponate wurde 1998 die MAUS OLEUM Ausstellungsgesellschaft mbH gegründet.

10 Jahre später wird sie aufgelöst.

Gesellschafter waren Armin Maiwald und Heidrun Wilkening. 

Heidrun Wilkening ist freiberufliche Autorin und Film- und Fernsehwissenschaftlerin.

Nach wie vor betreut sie für Armin Maiwald und Friedrich Streich  Originalexponate und Objekte.

Grüne römische Soldaten - Sonderanfertigung 2004 - ab 1.12.2013 in Speyer


Foto: Heidrun Wilkening (23.11.2013)
MAUS OLEUM Ausstellungsgesellschaft